Donnerstag, 9. März 2017

Haus & Grund Bayern begrüßt neues Bauvertragsrecht

Haus & Grund Bayern begrüßt, dass private Bauherren künftig deutlich mehr Rechte beim Hausbau haben werden. In der kommenden Nacht will der Bundestag das neue Bauvertragsrecht beschließen. „Wer ein Haus baut, steht als Laie vor einem Berg von rechtlichen Fragen – und Bauunternehmen gegenüber, die einen riesigen Informationsvorsprung haben. Es war daher zwingend, dass der Staat die Rechte der Bauherren stärkt und gesetzlich fixiert. Das geschieht nun nach jahrelangen Verhandlungen endlich“, kommentiert Dr. Ulrike Kirchhoff, Vorstand Haus & Grund Bayern, das Gesetzesvorhaben.

Die neuen Regelungen sind nach Auffassung von Haus & Grund Bayern ein riesiger Schritt hin zu mehr Verbraucherschutz auf den Baustellen Privater. Die Verbandsvorsitzende warnt jedoch davor, sich nun achtlos in Bauvorhaben zu begeben: „Eine sorgfältige rechtliche sowie bautechnische Beratung vor und während des Bauvorhabens ist nach wie vor dringend geboten.“ Vertraglich sind künftige Bauherren eines schlüsselfertigen Hauses auf der richtigen Seite, wenn sie das Vertragsmuster verwenden, das Haus & Grund gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) entwickelt hat. Der Vertrag kann auf unserer Webseite unter "Service/Verträge" kostenlos heruntergeladen werden.